Frank Hartmann
frank hartmann | dorfstrasse 21 a | 23863 nienwohld | tel: 0151 - 175 000 81 | mail: mail@autor-frankhartmann.de

Lasse findet einen Schatz

Manchmal tut ein Wort weh wie ein Schlag oder ein Fußtritt, das weiß Lasse. Nachdem er sich mit seinem besten Freund Vincent gestritten hat, begegnet er nachts im Traum einem alten Mann, der ihm sein Reich zeigt, in das alle Wörter gelangen, die tagsüber gesagt oder geschrieben wurden.

2. Auflage Februar 2016

Endlich! „Lasse findet einen Schatz“ erscheint zum 24.02.2016 in der zweiten Auflage beim Urachhaus in Stuttgart. Das Buch wird wie die erste Auflage unter derselben ISBN 978-3-8251-7668-6 ab Ende Februar erscheinen.

Jakob und das komische Gefühl

Es gibt Momente, da bekommt Jakob ungebetenen Besuch von „einem komischen Gefühl“. Er kann gar nichts dagegen machen, auf einmal ist es da – und dann ist alles anders. Jakob weiß, es ist Angst. Sie macht ihn im Alltag oft klein und stumm. » weiterlesen

Lyrik

Schreiben ist eine Lust. Ein kreativer Prozess, aktiv vorangetriebenes Schaffen oder unverdient erhaltenes Geschenk. Ich freue mich, wenn es für den Einen oder die Andere auch eine Lust ist, das Geschriebene zu lesen!  » weiterlesen

Religionspädagogische Seminare

Religionspädagogik ist ein spannendes, lebendiges Thema - besonders mit Kindern. Allerdings fühlen sich nicht wenige kompetente ErzieherInnen dabei „irgendwie verkehrt“. Mögen es in ihrer Biographie begründete Vorbehalte gegen die Institution Kirche sein oder Schwierigkeiten, den eigenen Glauben zu leben – sie halten Abstand zum Thema, obwohl sie in einer kirchlichen Kita arbeiten. Viele meinen, „nicht fromm genug“ zu sein, zu wenig Wissen in Bereich Religion zu haben oder sprachlos im Glauben zu sein. Wie kommt das? Wie damit umgehen?  » weiterlesen